VR pay – für Firmenkunden

Unter der Marke VR pay vereint CardProcess alle Services zum bargeldlosen Zahlungsverkehr für Geschäftskunden der Genossenschaftlichen Finanzgruppe Volksbanken Raiffeisenbanken. Unsere Produktpalette reicht von der Kartenakzeptanz über Terminals und Netzbetrieb bis hin zu Lösungen für den Fernabsatz und eCommerce.

VR-Pay - für Firmenkunden

Kartenakzeptanz

Der erste und wichtigste Schritt für den Einstieg in das bargeldlose Geschäft ist die Berechtigung, Karten anzunehmen. CardProcess vermittelt Händlern die Akzeptanz aller gängigen Kredit- und Debitkarten zu günstigen Konditionen. Die Berater der Volksbanken und Raiffeisenbanken helfen Firmenkunden gern bei der individuellen Auswahl der geeigneten Kartenakzeptanz.

Terminals

Mittlerweile sind Bezahlterminals beinahe überall zu finden, vor allem in Shops, aber auch mobil in Taxis und anderen Dienstleistungsunternehmen. Mit ihnen werden Debit- und Kreditkarten in Sekundenschnelle verarbeitet – vom Lesen bis hin zur Autorisierung der Zahlung. Ob fest an den Kassenplatz gebunden, schnurlos oder für das Geschäft unterwegs – VR pay hat Terminals für jeden Bedarf.

Netzbetrieb

Mit unserer modernen und leistungsstarken IT-Infrastruktur gewährleistet der Netzbetrieb von VR pay die zuverlässige, sichere und schnelle Abwicklung aller Kartenzahlungen. Mit zwei unabhängigen Rechenzentrumskapazitäten und BackUp-Lösungen für den Notfall sorgen wir für hohe Verfügbarkeit, für PCI- und DK-konforme sowie bank- und kartenneutrale Bezahltransaktionen.

eCommerce und Fernabsatz

Mit den Produkten von VR pay virtuell bietet CardProcess eine breite Palette an bargeldlosen Bezahlsystemen für den interaktiven Handel. Hier finden sich Lösungen für den Internet- und Versandhandel sowie für die Spendenabwicklung von Fundraising-Organisationen und gemeinnützigen Einrichtungen.
 

Weitere Details zu Lösungen und Produkten finden Sie direkt auf der Webseite www.vr-pay.de.